Gruppenangebot 1:

Sicherheit finden

"Sicherheit finden" richtet sich an drogengebrauchende und/oder substituierte Frauen mit Traumafolgestörungen oder belastenden Lebenserfahrungen

Sicherheit finden

soll Dich dabei unterstützen,

  • sichere Bewältigungsstrategien zur psychischen, physischen und sozialen Stabilisierung zu entwickeln
  • schwer kontrollierbare Gefühlszustände wie Angst, Wut oder Verzweiflung und/oder selbstverletzendes Verhalten zu regulieren bzw. einzuschränken
  • Substanzkonsum zu reduzieren
  • sichere Beziehungen aufzubauen und unsicher Beziehungen zu reduzieren (z.B. auf der Szene oder bei häuslicher Gewalt)
  • Selbstfürsorge und Eigenwahrnehmungen zu verbessern (was kann ich selbst tun, damit es mir besser geht?)
Ansprechpartnerinnen sind:

Gruppenangebot 2:

folgt in Kürze!

....

....

Ansprechpartnerinnen sind:
  • Katja Renner
  • Cora Funk
  • Katharina Pätzold
  • direkt im Café